Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Hompage!

Herzlich begrüßen wir Sie und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Dom, den Gottesdiensten und Veranstaltungen.

In die Kar- und Ostertage gehen wir wieder - wie schon im vergangenen Jahr - mit einem verschärften Lockdown. Aber es ist besser geworden! Dank eines erprobten und guten Hygienekonzeptes, dank unserer vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und einer bei uns allen wie selbstverständlich vorhandenen
"Pandemie-Disziplin" feiern wir unsere höchstes Fest im Kirchenjahr "analog". Die Hauptgottesdienste mit Erzbischof Hans-Josef Becker können Sie auch im Livestream mitfeiern. Wir wissen, dass das für viele Menschen ein Angebot geworden ist, dass sie nicht mehr missen möchten. Möglich machen können wir auch wieder unser "Zeitgeschenk", ein Gesprächsangebot im Dom, das zufällige und gesuchte Begegnungen ermöglicht, die vielen Menschen wichtig geworden sind. Ganz andere Einschränkungen wird es noch geben, über die wir uns allerdings freuen.

Am 6. April beginnen schon Vorarbeiten für die Kryptarenovierung. Ab diesem Tag wird die Krypta für zwei Wochen geschlossen. Was genau passiert, werden Sie hier erfahren. Die Hauptarbeiten werden nach Libori beginnen und hoffentlich vor Libori 2022 beendet sein. Dieser wertvolle und geschätzte Raum des Domes wird dann die Verehrung des hl. Liborius noch stärker machen und in seiner "bergenden" Funktion ein starker Anlaufpunkt für alle sein, die Gebet und Ruhe suchen.

Jetzt wünschen wir Ihnen im Namen der Mitglieder des
Metropolitankapitels, der Domvikare und des gesamten Dom-Teams gesegnete und frohe Ostern! Das Fest stärke uns mit seiner Botschaft, dass unsere
Lebenswege nicht in einer Sackgasse enden und das Leben gegen alle Einschränkungen und Gefahren der Sieger bleibt.


Ihre Joachim Göbel, Dompropst / Dr. Nils Petrat, Dompastor

FÜHRUNGEN NACH VORANMELDUNG
>> alle Infos und Termine



>> Anmeldung