Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Hompage,

seien Sie herzlich willkommen!

Metropolitankapitel

Viele von Ihnen kennen es. Man hat etwas, was einem auf der Seele brennt und möchte es loswerden. Einen Wunsch, eine Bitte, seinen Dank oder auch seinen Unmut vor Gott zu bringen, lässt sich auf viele Weisen realisieren. Bei uns im Dom finden Sie diese Möglichkeit in Form eines Fürbittbuches, in dem Sie für Ihre Anliegen und Bitten oder die Ihrer Mitmenschen eine Eintragung vornehmen können.

Das im Dom neben den Opferkerzen ausgelegte Fürbittbuch hat sich bereits in kurzer Zeit gefüllt. Auf 194 Seiten haben Sie mehr als 850 Bitten, Gebete und Wünsche mit unterschiedlichster Ausrichtung und in vielen verschiedenen Sprachen niedergeschrieben.

Diesen Bitten möchten wir gerne in anonymisierter Form Raum geben und Sie dazu einladen sowohl diese Bitten in Ihre Gebete einzuschließen als auch Ihre eigenen Bitten in das neue Fürbittbuch im Dom einzutragen.

Vielleicht gelingt es Ihnen dadurch neue Hoffnung zu schöpfen, Ihr Wohlbefinden wiederzufinden oder einfach nur Ihr Herz zu erleichtern.

Bleiben Sie gut behütet unter Gottes Segen und immer zuversichtlich,

Ihre

Joachim Göbel                                             Matthias Klauke                           

Dompropst                                                  Dompastor

 

Metropolitankapitel

FÜHRUNGEN NACH VORANMELDUNG
>> alle Infos und Termine



>> Anmeldung