Riesenrad-Fahrt gehört zur Tradition | 28.07.2018

Paderborn, 28. Juli 2018. Traditionell laden Erzbischof Hans-Josef Becker und Generalvikar Alfons Hardt am Samstagabend, nach der Eröffnung des Libori-Festes mit der Erhebung der Reliquien des Bistumspatrons und der Pontifikalvesper, zum Konveniat ein.  In diesem Jahr trafen sich die Gäste im Bischofshaus. Dabei treffen sich die bischöflichen Gäste aus der Weltkirche mit dem Klerus des Dekanates Paderborn zu Begegnung und Austausch.

Fester Bestandteil dieser Zusammenkunft ist auch der Gang über die Libori-Kirmes, direkt zum Riesenrad, umd dort einige Runden zu drehen und in luftiger Höhe den Blick über Paderborn zu genießen. Die Gäste aus der Weltkirche nahmen das Angebot gern an und fühlten sich auch in luftiger Höhe "behütet und bedacht".

Erzbischof Hans-Josef Becker lud traditionell die Bischöfe und Gäste der Weltkirchen zur Fahrt im Riesenrad ein. © pdp / Ronald Pfaff

Libori-Fest mit Erhebung der Reliquien und Pontifikalvesper eröffnet | 28.07.2018 >>