Escape-Room: Nachts im Paderborner Dom | 23.11.2018

Escape Room im Dom: Das Geheimnis der Stiftung. Termine sind ab jetzt buchbar.

Passend zum Domjubiläum hat sich die Abteilung Jugendpastoral unseres Erzbistums etwas spannendes einfallen lassen. Ab Ende November wird die Dreifaltigkeitskapelle im Hohen Dom zum Escape Room umfunktioniert.

Bei einem Escape Room oder Escape Game werden kleinen Personengruppen in einem Raum "eingesperrt". Mithilfe darin versteckter Gegenstände und Hinweise müssen sie innerhalb einer vorgegebenen Zeit ein Rätsel lösen, Herausforderungen meistern und sich aus dem Raum befreien.

Vier bis fünf Personen können den Escape Room, der ab dem 30. November 2018 in der Paderborner Kapelle jeweils 60 Minuten lang spielen. Entwickelt worden ist er von Studierenden aus der Stadt. Gemeinsam mit Dr. Theresa Kohlmeyer haben sie das Erlebnisspiel im Rahmen eines Seminars entwickelt. Kohlmeyer, Dozentin für Religionspädagogik an der Universität Paderborn, habe vorab gute Erfahrungen mit Kirchenführungen für Kinder gemacht und sich gedacht "für Jugendliche und junge Erwachsene gibt es wenig in der Art", erklärt Maren Gödde, Abteilung Jugendpastoral. Das habe man ändern wollen.

Besonders interessant sei, so Maren Gödde, dass der Escape Room im Gegensatz zu vielen anderen nicht frei erfunden sei. "Dahinter steckt echte Paderborner Domgeschichte", sagt sie. Für die Dreifaltigkeitskapelle habe sich das Konzeptionsteam aufgrund ihrer Geschichte und zahlreicher Ausschmückungen entschieden.

"Wir freuen uns über viele Besucherinnen und Besucher, die den Dom aus einer anderen Perspektive erleben möchten", so Gödde. Offiziell schließe das Gebäude täglich um 19 Uhr, wer also einen der späteren Termine auswähle, bekomme eine zusätzlich neue Erfahrung.

Mehr Infos und Anmeldung auf YOUPAX.de »

Die neuen Glockenkombinationen und Melodien umfangreich einsetzen | 26.11.2018 >>