Das Erzbistum gratuliert dem SC Paderborn 07 zum Aufstieg | 20.05.2019

Glückwunsch von oben

Paderborn, 20. Mai 2019. Nach dem Aufstieg 2014 ist der SC Paderborn 07 seit Sonntagnachmittag wieder in der 1. Fußball-Bundesliga angekommen. An einem packenden letzten Spieltag der 2. Bundesliga steht Paderborn als Aufsteiger fest und krönt eine herausragende Saison mit dem direkten Aufstieg.

Zu dieser eindrucksvollen Leistung gratuliert auch das Erzbistum Paderborn ganz herzlich und hat aus diesem Anlass den Turm des Hohen Domes ganz besonders geschmückt. Neben einer drei Meter langen SCP-Fahne ziert auch ein Glückwunsch-Banner das noch vorhandene Domturm-Gerüst. Die Idee einen ganz besonderen „Glückwunsch von oben“ auszudrücken hatte Dompastor Dr. Nils Petrat, der sich für die kommende Erstliga-Saison vor allem eines wünscht: „Mit Mut und Leidenschaft ein jedes Spiel zu bestreiten und an die eigene Stärke glauben, das erhoffe und wünsche ich mir für den SC Paderborn. Denn wer an sich glaubt und in sich selbst vertraut, der ist zu etwas Großem in der Lage, so wie es der SCP eindrucksvoll bewiesen hat.“

Glückwunsch-Banner 2 Dompropst Monsignore Joachim Göbel, Graffiti-Künstler Lukas Michalski und Dompastor Dr. Nils Petrat mit dem fertigen Glückwunsch-Banner, das den Turm des Hohen Domes nun für einige Tage zieren wird. © pdp/Lena Jordan

Glückwunsch-Banner „Glückwunsch von oben“ – innerhalb von 45 Minuten hat Graffiti-Künstler Lukas Michalski das Banner aus einem Stück alter Gerüstplane gezaubert. © pdp/Lena Jordan